Überspringen zu Hauptinhalt

Auch während der Corona-Krise können wir die Betreuung durch Pflegepersonal sicherstellen.

Bei Fragen rufen Sie einfach an. Dazu möchten wir Ihnen hier einige Informationsquellen zur Verfügung stellen:

  • Gesundheitsamt: Das für ihre PLZ zuständige Gesundheitsamt kann hier auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts gesucht werden.
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116117, der z.B. im Falle eines Corona-Verdacht anzurufen ist
  • Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) 030 346 465 100 und 0800 011 77 22
  • Alle Krankenkassen haben Hotlines eingerichtet. Die Telefonnummern finden Sie auf den Seiten der GKV gesetzlichen Krankenversicherungen.
  • Auch der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) stellt eine kostenlose Hotline eingerichtet: 0800 777 22 44

Auch während der Corona-Krise können wir die Betreuung durch Pflegepersonal sicherstellen.

Helga Stefanidis

Durch meinen beruflichen Werdegang in der Sozialpsychiatrie, der Betreuung und dem Aufbau verschiedener Dienste und Fachbereiche, verfüge ich über ein breit gefächertes Wissen mit einem großen Netzwerk. In der häuslichen Pflege habe ich umfangreiche Erfahrungen sammeln können und alle damit verbundenen Herausforderungen kennengelernt. Ich stehe Ihnen hilfreich zur Seite, um mit Ihnen gemeinsam Ihre optimale Lösung für einen angenehmen Lebensabend im eigenen Zuhause umzusetzen.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen